Die nächsten Termine

19.11.2017 HO Volkstrauer Tag (09:45 - 11:00)
21.11.2017 EIVER (16:30 - 20:00)
22.11.2017 VO Probe (16:30 - 17:30)
22.11.2017 JO Probe (17:30 - 19:00)
24.11.2017 TO Probe (18:30 - 22:00)
25.11.2017 JO D-Prüfungen (09:00 - 16:00)

Geschichte

Hier ein sehr kurzer Abriss aus unserer Geschichte. Eine ausführliche Dokumentation finden Sie in unserem Festbuch "100 Jahre Musikverein Affeln", welches wir Ihnen gerne zukommen lassen.

1904
Der Kriegerverein Affeln sucht eine musikalische Umrahmung für seine zahlreichen Veranstaltungen. Da die Heranziehung auswärtiger Musik bei diesen Anlässen zu teuer ist, wird kurzerhand eine eigene Musikabteilung gründet. Leiter des "Musikkorps des Kriegerverein Affeln" wird der Lehrer Adolf Horsch.

1913
Bis zu diesem Jahr treten dem Verein noch bei:
Heinrich Hagen
Johannes Levermann (Der Breie)
Johannes Müller
Theodor Gödde
Fritz Neuhaus (Mutze)
Liborius Levermann (Der Koerte)

1922
Da Bernhard Neuhaus, inzwischen Organist der Pfarrei und Dirigent des Männergesangverein Affeln, sein Amt als Leiter der Kapelle zur Verfügung stellt, übernimmt sein Bruder Fritz Neuhaus das Amt des Dirigenten.

1934
Die Kapelle nennt sich von jetzt an "Musikverein Affeln". Zum 1. Vorsitzenden des neugegründeten Vereins wird Anton Levermann (Salers August) gewählt.

1947
Nur acht Musiker wollen nach dem Krieg wieder musizieren. Neuer Vorsitzender wird Bernhard Schulte-Püttmann. Wieder ist es Bernhard Neuhaus, der junge Leute für den Musikverein gewinnen kann.

1951
Zur Pestprozession auf Peter und Paul in Affeln ist der Musikverein wieder mit vollem Einsatz und vielen jungen Musikern beteiligt.

1957
Mit vollem Elan erweckt der Musikverein das kleine Dörfchen Affeln zur Karnevalshochburg. Es finden große Umzüge statt, von denen in großen Artikeln in Presse berichtet wird.

1963
Im August wird zwei Tage lang das Bezirksmusikfest des Deutschen Volksmusikerbundes gefeiert. Immerhin 17 auswärtige Vereine nehmen an dieser gut verlaufenden Veranstaltung teil. Weil die alten Uniformen nicht mehr zeitgemäss waren, hatte man kurz vor dem Fest noch alle 23 aktiven Mitglieder neu eingekleidet.

1968
Der erst 25jährige Gisbert Reich aus Lendringsen wird neuer Dirigent. Durch seine fachliche Ausbildung und aussergewöhnlichen Liebe zur Musik bringt er den Verein in kurzer Zeit auf einen Leistungsstand, der ihn auch über die Grenzen der engeren Heimat hinaus bekannt werden lässt.

1979
In der Woche vom 12. bis zum 18. Mai finden die Festlichkeiten aus Anlass des 75jährigen Bestehens des Vereins statt. Krönender Abschluss ist sicherlich das Abschlusskonzert mit dem Startrompeter des Sinfonieorchesters des Südwestfunks, Walter Scholz, der von der Knappenkapelle Meggen begleitet wird.

1984
Anlässlich des 70. Geburtstages des Ehrenvorsitzenden Franz Hagen wird ein neues Foto des nun durch den Nachwuchs stark vergrößerten Musikverein Affeln gemacht.

1993
Neuer Dirigent wird der 39jährige Hans-Jürgen Wirth. Der aus Arnsberg stammende Berufsmusiker ist beim Luftwaffenmusikkorps III in Münster und kann sehr schnell die Musiker mit seinem musikalischen Einfühlungsvermögen begeistern.

1998
Nach 19 Jahren tritt Otto Levermann als erster Vorsitzender zurück und überlässt es Helmut Rath (Schrubber), nun die Geschicke des Vereins zu regeln. Einstimmig wird Otto Levermann zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

2001
Durch den Anbau an die Schützenhalle ab 1999 kann die dringend notwendige Erweiterung des Musikraums bewerkstelligt werden.

2003
Nach 25 Jahren legt Heribert Rath sein Amt als Geschäftsführer auf der Jahreshauptversammlung in die jüngeren Hände von Bernd Levermann. Im April vollzieht der Verein die Eintragung ins Vereinsregister beim Amtsgericht und die Gemeinnützigkeits-Anerkennung beim Finanzamt.

2004
Der Musikverein Affeln erhält zum 100. Geburtstag die Pro-Musica Plakette des Bundespräsidenten. Das ganze Jahr lang wird ausgiebig gefeiert.

2009
Der Ausflug nach Klingenthal ist ein unvergessliches Highlight in der jüngeren Vereinsgeschichte. Und Freunde hat man in der Partnerstadt in Sachsen auch noch  gefunden.

2010
Neuer Vorsitzender wird Andreas Levermann (Otto). Sein Vorgänger Helmut Rath wird einstimmig zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

2011
Auf dem Jubiläum der Schützenbruderschaft St. Petrus und Paulus Affeln kann der Musikverein Affeln sich mit fast 60 Musikern repräsentieren.

2012
Der Musikverein verliert seinen Dirigenten Hans-Jürgen Wirth, der nach schwerer Krankheit seine Dirigiertätigkeit einstellen muss.

2013
Neuer Chefdirigent wird der Freudenstädter Arnim Klüser.

2014
Beim Wertungsspiel zum Landesmusikfest in Soest erreicht der Musikverein Affeln ein hervorragendes Ergebnis.

2014
Abschied vom Dirigenten. Nach nur eineinhalb Jahren verlässt uns der geschätzte Siegerländer Arnim Klüser wieder.

© Musikverein Affeln e.V. Impressum